> Unternehmensberatung, Existenzgründung & Fördermittelberatung
Wolfgang-Petersen-unternehmensberater

Wolfgang Petersen

Unternehmensberater

U nternehmensberatung – wozu soll das gut sein? Ich muss doch als Selbstständiger selbst wissen, wie ich am besten damit Erfolg habe, von dem ich am meisten verstehe. Und wenn ich mich nicht ganz ungeschickt anstelle, kann da auch nichts schiefgehen. So denken viele Menschen, die gerade voller Zuversicht ein Unternehmen gründen oder jene, die eines bereits seit einiger Zeit zufriedenstellend führen. Doch diese Menschen unterliegen leider ein Irrtum! Denn nur allzu schnell verfährt man sich auf dem Karriereweg und steuert zielsicher einer existenzbedrohenden Zukunft entgegen. Dabei ist es manchmal ganz einfach, den Kurs zu ändern und wieder alles in richtige Bahnen zu lenken – doch ist man erst einmal falsch abgebogen und dreht sich nur noch im Kreis, kann nur noch ein Außenstehender mit ungetrübtem Blick die wahren Probleme erkennen und helfen, diese zu lösen. Und genau für solche Situationen gibt es Unternehmensberater. Setzen wir uns doch einmal zusammen und stellen fest, ob wir gemeinsam einen Weg finden, um Ihre Firma aufblühen zu lassen oder wieder auf Erfolgskurs zu bringen. Das erste Gespräch mit mir ist nicht nur nett, sondern auch kostenlos!

Was genau macht ein Unternehmensberater, und wann und wofür braucht man ihn?

Die erste Unternehmensberatung weltweit öffnete im Jahr 1886 ihre Pforten, und das – wie könnte es anders sein – in den USA. In Deutschland entstand dieser Beruf zu Beginn der 1920er-Jahre. Unternehmensberater bieten Unternehmern eine Beratung in den Bereichen Finanzen, Entwicklung, Innovation, Strukturierung, Organisation, PR und hinsichtlich anderer betrieblicher Maßnahmen an, die wichtig für das (Weiter)Existieren einer Firma sind. Im Rahmen dieser Dienstleistung sollen interaktive Prozesse in Gang gesetzt werden, welche der Firma zu einem erfolgreichen (Neu)Start verhelfen. Während einer Beratung wird der Ist-Zustand analysiert und der Soll-Zustand formuliert. Daraufhin erfolgt die Konzeptentwicklung durch die Unternehmensberatung, danach geht es gemeinsam mit dem Kunden an die Umsetzung der Pläne inklusive regelmäßiger Maßnahmenkontrolle.

Eine Unternehmensberatung ist dann vonnöten, wenn von Ihnen auch nur eine der folgenden Fragen mit „Ja“ beantwortet wird: Ihre Firma existiert schon länger, aber es gibt keine großartigen Höhen mehr, obwohl das Potenzial noch lange nicht ausgeschöpft ist? Sie leiten seit Jahren einen erfolgreichen Betrieb und stellen jetzt fest, dass plötzlich der Wurm drin ist? Sie suchen nach neuen Möglichkeiten und Wegen zum Wachstum Ihres Betriebs? Ihr Geschäft befindet sich in einer Krise, aus der Sie keinen Ausweg sehen? Sie wollen Ihre Mitarbeiter mehr fördern, um den Unternehmenserfolg steigern zu können? Sie sind sicher, dass Ihre Firma mehr Leistung erbringen könnte, wenn die Geschäftsprozesse optimiert werden würden?

Vorteile für Existenzgründer und Fördermittel für die Unternehmensberatung

Wenn Sie gerade eine Existenz gründen und ein Unternehmen aufbauen, lohnt sich ein Gründungscoaching durch eine Unternehmensberatung. Diese Dienstleistung garantiert Ihnen, dass Sie schon beim Start alles richtig machen und Ihre Firma von Anfang an in die richtigen Bahnen leiten. Die Entscheidung, bei der Gründung eines Unternehmens auf die Erfahrung und das Wissen eines Profis zurückzugreifen, könnte Ihnen unter Umständen den Erfolg bescheren, von dem Sie träumen. Die Inanspruchnahme einer Unternehmensberatung wird in Deutschland auf verschiedenste Arten und vielfältigste Weisen durch Fördermittel unterstützt. Die Zuschüsse sind im jeweiligen Bundesland bei den zuständigen Stellen zu erfragen.